Die geschlossene Anlagenform

geschlossene Streckenführung

Der Kreis auf dem Boden aufgebaut ist wohl der Klassiker der Modelleisenbahn. Meist Inhalt einer Startpackung bietet er den ersten Spielspaß für den Nachwuchs der Modellbahner. Diese Anlagenform hat zwar seine Tücken – da er nur selten den vorbildgetreuen Bahnbetrieb abbildet – aber trotz alledem kann eine interessant geführte geschlossene Strecke das Herzstück einer tolle Anlage sein. Oftmals erstreckt sich ein großer Bahnhof im Sichtbereich der Anlage. Im unsichtbaren unteren Teil liegt dann ein sogenannter Schattenbahnhof, in dem die Züge geparkt und bei Bedarf zum oberen Teil gefahren werden können. Das versteckt, dass es sich um den langweiligen Kreis handelt und sorgt für einen abwechselungsreichen Fahrbetrieb.

geschlossene

Die Skizze zeigt nur schematisch eine geschlossene Streckenführung. Eine eingleisige Verbindung zwischen zwei Durchgangsbahnhöfen ist eine sehr einfache Variante, die in sich verschlungen trotzdem reizvoll sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.