Modelleisenbahn – Produktneuheiten für 2016

Zu einer optisch gelungenen Anlage gehören neben dem Gleissystem auch Gebäude, Vegetation und Figure

Versierte Modelleisenbahner, die ihr Hobby mit Leidenschaft betreiben, können oft nicht genug bekommen, wenn es um den Ausbau bzw. die Erweiterung und Verschönerung ihrer Modelleisenbahnanlage geht. Dies ist auch einer der Gründe, warum die Hersteller der Modelleisenbahnen regelmäßig neue Produkte auf den Markt bringen. So auch der bekannte Fabrikant Noch, der eine ganze Reihe an Produktneuheiten anbietet, die im kommenden Jahr 2016 die Liebhaber von Modelleisenbahnanlagen begeistern dürften und deren Herz höher schlagen lassen dürften. Einige neue Produkte werden im Folgenden vorgestellt.

Zu einer optisch gelungenen Anlage gehören neben dem Gleissystem auch Gebäude, Vegetation und Figure

Je vielfältiger die Landschaft einer Modelleisenbahnanlage gestaltet ist, umso ansprechender ist sie für den Betrachter
Foto: Bernd Kasper / pixelio.de

Modelleisenbahn – neue Produkte, die 2016 begeistern werden

Schrebergartenkolonie „Fronwies“ von Noch

Bei der Schrebergartenkolonie „Fronwies“ des Herstellers Noch handelt es sich um einen Modellbausatz im Maßstab 1:87 in der Spurweite H0. Zu dem idyllischen Set gehören drei Schrebergartenhäuschen, ein Eingangstor, ein Rosenbogen, ein Toilettenhäuschen und ein Kompost. Gewohnt realitätsgetreu wurde dieser Bausatz konstruiert, der gut sowohl in städtisch als auch ländlich geprägte Modelleisenbahnlandschaften passen dürfte. Es handelt sich hierbei um einen Laser-Cut-Bausatz. Eine ausführliche Anleitung zum Aufbau liegt natürlich bei, ebenso ein Laser-Cut Spezialkleber. Preislich liegt das Set bei rund 27 Euro.

Weitere Informationen bei:

Unterführung von Noch

Unterführungen gibt es auf jedem Bahnsteig und sie werden von vielen Reisenden auf ihrem Weg zu den Gleisen begangen. Daher passt eine Unterführung hervorragend auf den Bahnhof einer Modelleisenbahnanlage. Die neu erschienene Unterführung von Noch ist eher zierlich und kann daher gut in das bestehende Gelände eingepasst werden. Das überdachte Modell hat die Maße 2,5 x 1,5 x 1,4 cm (Länge/Breite/Höhe) bei einer Einbautiefe von 1,6 cm. Entgegen der Abbildung sind bei der Lieferung keine Figuren enthalten. Die Kosten für die Unterführung von Noch betragen circa 12 Euro.

Siehe dazu auch:

Laser-Cut-Bushaltestelle von Noch

Eine oder auch mehrere Bushaltestellen sind ein gewohnter Anblick in der Nähe von Bahnhöfen und sollten auch in der Modellanlage nicht fehlen, schließlich nutzen die Reisenden oft andere Verkehrsmittel für die Weiterreise. Das Bushaltehäuschen von Noch wurde in der Spurweite H0 konzipiert und besitzt die Maße 2,7 x 1,8 x 2,3 cm (Länge/Breite/Höhe). Die Bushaltestelle besticht vor allem durch seine realitätsgetreue Optik mit den Wänden aus Holzvertäfelung und dem Dach mit Biberschwanz-Ziegeln. Allzu tief müssen Sie für dieses hübsche Produkt mit der bei Noch gewohnten Liebe zum Detail nicht in den Tasche greifen: Die Bushaltestelle kann für etwa zehn Euro erworben werden.

Mehr unter:

Plantagenbäume von Noch

Sattes Grün sollte bei einer Modelleisenbahnanlage nicht fehlen, schließlich ist die Vegetation ein charakteristisches Merkmal der Landschaftsgestaltung. Obstplantagen sind mittlerweile ein typischer Anblick in vielen Landschaftsteilen, egal, ob sie sich auf Hängen befinden oder in der Ebene. Das Set von Noch besteht aus 24 Bäumchen (Höhe jeweils ca. 3,5 cm), die kleine gelb-rote Äpfel tragen. Die Plantagenbäume von Noch sind kompatibel mit Anlagen in der Spurweite H0 mit dem gewohnten Maßstab 1:87. Eine lohnende Investition sind die Bäumchen für die Landschaft allemal, zumal sie lediglich acht Euro kosten.

Weitere Infos bei:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.