Modelleisenbahn – Neuigkeiten von der Spielwarenmesse

Bei den Neuheiten im Sortiment von Märklin & Co. dürften die Herzen der großen und kleine Modelleisenbahnfans höher schlagen

Modelleisenbahnen faszinieren Groß und Klein. Kein Wunder also, dass die alljährlich in Nürnberg stattfindende Spielwarenmesse jede Menge Besucher anzieht. Dort bietet sich neben Stöbern und Erkundungsgängen für die Messebesucher zugleich für die Hersteller der Modelleisenbahnen die Möglichkeit, interessante Produktneuheiten noch vor der Markteinführung einem interessierten Publikum vorzustellen.

Sie haben die Spielwarenmesse 2016 verpasst? Kein Problem, wir nehmen Sie auf einen kleinen Rundgang mit und stellen Ihnen Neuigkeiten im Sortiment der wichtigsten Hersteller vor.

Bei den Neuheiten im Sortiment von Märklin & Co. dürften die Herzen der großen und kleine Modelleisenbahnfans höher schlagen

Auch im Jahr 2016 wurden auf der Nürnberger Spielwarenmesse wieder jede Menge Produktneuheiten präsentiert
Foto: Karl-Heinz Laube / pixelio.de

Neuigkeiten von der Spielwarenmesse 2016

Auf der Spielwarenmesse werden von den renommierten Markenherstellern von Modelleisenbahnen Neuheiten in den verschiedenen Produktserien präsentiert, wobei die Auswahl so vielfältig ist, dass sowohl für den Einsteiger als auch für den versierten Profi etwas dabei ist. Modelleisenbahnen in den verschiedenen gängigen Spurweiten gehören ebenso dazu wie Schienen, Steuerelemente, Elektronik u.v.m. – eben alles, was als Zubehör für eine Anlage benötigt wird.

Egal ob Dampf- oder Diesellok, jedes Jahr werden Produktneuheiten vorgestellt, so etwa auch bei der PIKO Spielwaren GmbH, welche die Dampflokomotive V 300 in der Spur G auf den Markt bringt und damit an den Erfolg der Vorgängermodelle anknüpfen will. Die für den Digitalbetrieb vorgesehene Lok ist dabei so gestaltet, dass die charakteristischen Klänge der „Ludmilla“ mittels Soundimitation passend wiedergegeben werden.

Auf die Spur N hat sich in diesem Jahr die Wolfgang Lemke GmbH spezialisiert, wobei sich die Fans auf eine richtige Kult-Dampflok freuen dürfen: die Badische IVh Ep.I und die Elektrolok BLS Ae 6/8 dürften die Herzen von Modellbahn-Nostalgikern höher schlagen lassen. In der Spur TT stellt der Hersteller heuer hingegen die Diesellok Blue Tiger vor.

Mit einer kompletten Neukonstruktion wartet der Münchner Hersteller Roco auf, und zwar sowohl bei den Dampf- als auch bei den Dieselloks: die Dampflokomotive der Baureihe 85 bekam ein optisches Lifting und auch die Diesellokomotive der Baureihe 210 wurde neu konstruiert.

Märklin ist einer der bekanntesten Hersteller von Modelleisenbahnen. Für 2016 hat man sich eine Neukonstruktion der Dampflok auf die Fahnen geschrieben, wobei es sich um die Tender Dampflokomotive BR 94.5-17 der Deutschen Bundesbahn handelt. Zum Set des äußerst filigran gestalteten Modells gehört auch ein Zubehörpaket mit Schraubenkupplungen, Dampföl und einer Lokführer- und Heizerfigur.

Bei den Elektrolokomotiven hat Trix eine Neuheit im Sortiment und zwar die Elektrolok der Baureihe 101, die mit vielfältigen Sound- und Schaltfunktionen begeistert.

Bei diesem umfangreichen Angebot auf der diesjährigen Spielwarenmesse dürfte also für jeden Modelleisenbahn-Fan etwas dabei sein, ganz egal, ob eher Dampf-, Diesel- oder Elektrolokomotiven bevorzugt werden.

Modelleisenbahn – Produktebeispiele

  • Dampflok BR 94 DRG von Märklin

Eine beliebte Baureihe unter den Dampflokomotiven von Märklin ist die BR 94 der DRG, der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft. Sie stellt die Modelleisenbahn Epoche II dar, also von 1920 bis 1945. Fahrgestell und Aufbau bestehen aus Metall, wobei die Dampflok BR 94 mit Gleichstrom betrieben wird. Es handelt sich um einen 5-poligen Motor, wobei alle Treib- und Kuppelachsen angetrieben werden. Preislich liegt diese optisch definitiv gelungene Dampflokomotive des renommierten Herstellers bei rund 174 Euro.

Weitere Informationen finden Sie dazu unter:

Märklin 88942 - Dampflok BR 94 DRG

Price: ---

(0 customer reviews)

0 used & new available from

  • Elektrolok BR 101 „Starlight Express“ von Trix

Einen absolut modernen Look hat die relativ neu auf den Markt gekommene Elektrolokomotive der Baureihe 101 des Herstellers Trix, welche aufgrund des Jubiläums 25 Jahre Starlight Express selbiges Motiv trägt. Damit ist die mit Gleichstrom betriebene Lok ein absoluter Hingucker unter den Elektrolokomotiven für die Spur H0. Sie besitzt einen geregelten Hochleistungsantrieb sowie umfangreiche Geräuschfunktionen. Die über zwei Achsen angetriebene Lok  ist digital schaltbar. Wer wieder einmal so richtig etwas in seine Anlage investieren will, der nimmt die Kosten von circa 290 Euro für die E-lok BR 101 Starlight Express gerne in Kauf.

Mehr dazu bei:

TRIX H0T22197 H0 E-Lok BR 101 der DB AG, 25 Jahre Starlight Express

Price: EUR 259,99

(0 customer reviews)

1 used & new available from EUR 259,99

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.