Die Baureihe V180/118 (BR118) der Deutschen Reichsbahn der DDR von Gützold

guetzold-v180br118Bis jetzt sind nur Märklin-Fahrzeuge für das Wechselstromsystem vorgestellt worden, was aber nicht so bleiben soll. Auch andere Firmen haben nette Modelle und dazu gehört beispielsweise die Diesellok der Deutschen Reichsbahn der DDR der Baureihe V180, die später dann unter der Bezeichnung BR118 lief. Die Firma Gützold, welche auch heutzutage noch erfolgreich Modelleisenbahnartikel herstellt, hat zu DDR-Zeiten dieses Modell produziert. Am bekanntesten ist die weiß/rote Farbgebung der bis zu 120km/h schnellen Lokomotive, welche mit dem Pendant der Bundesbahn das in die Lackierung eingeflochtene, charakteristische V gemeinsam hatte. Es gab dieses Fahrzeug aber auch in blau/weiß und mit unterschiedlicher Achsenzahl, nämlich nicht nur vierachsig, sondern auch sechsachsig, was die Achslasten besser verteilte und die Lok auch auf Nebenstrecken eingesetzt werden konnte.

guetzold-v180

Gützold V180

Die V180 hatte aber auch mehrere Gesichter. Zum einen gab es die Front, bei der die Scheiben nahezu senkrecht nach oben gehen und zum anderen, wo sie nach vorn geneigt sind.

guetzold-v180br118

Gützolds V180 mit gerader und als BR118 mit geneigter Stirn

Natürlich kann das alte Modell nicht mit der Laufruhe von modernen Modelleisenbahnfahrzeugen mithalten. Der Motor ist laut und die Lok fährt ziemlich ruckelig, aber mit ein wenig Geschick kann man wenigstens das Äußere aufwerten, so dass trotzdem ein stimmiger Eindruck entsteht. Es gibt aber auch Leute, die ihre Schätzchen aufwerten, in dem sie ihnen einen neuen Motor verpassen. Dieser hier hat sogar einen Schleifer angebaut, so dass sie auch auf 3-Leiter-Gleisen fährt.

 

Die Gützold V180 bei Amazon:     (*)

no items found

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.