Die Baureihe 66 (BR66) der Deutschen Bundesbahn von Piko

Etwas ungewöhnlich erscheint dieses Modell einer Dampflokomotive, wenn man bedenkt, dass während der DDR-Zeit ein Fahrzeug der Deutschen Bundesbahn auf die H0-Gleise gestellt worden ist. Es handelt sich um die Neubaudampflok der Baureihe 66. Das Modell war dafür gebaut worden, um Devisen aus dem Westen zu beschaffen. Vom Vorbild gab es nur zwei Maschinen, die in Hessen ihren Einsatz fanden – eine davon ist noch existent. Die Dampflok mit der Achsfolge 1’C2′ trägt moderne Witte-Windleitbleche an ihrer Front.

Modell-Dampflokomotive BR66 von Piko

Modell-Dampflokomotive BR66 von Piko

Das Modell der Piko-BR66 besitzt ein Kunststoffgehäuse und gefällt durch diverse Detailierungen. Auffällig sind aber die großen Spurkränze, die man durch Brünieren und/oder Anbringen von Kleinteilen wie z.B. Bremsbelägen etwas verstecken kann.

Die Baureihe 66 der DB von der Seite

Die Baureihe 66 der DB von der Seite

Die Tenderlok BR66 von schräg hinten

Die Tenderlok BR66 von schräg hinten

Über ein Kronenradgetriebe wird die Kraft des Motors auf die Zahnräder übertragen, die diese an die großen Treibräder weitergeben. Wem der Antrieb nicht mehr zeitgemäß erscheint, kann auf Umbausätze zurückgreifen, die einen modernen Motor beinhalten und entsprechende Fahreigenschaften bringen.

Auch am äußeren kann der geneigte Bastler bei dieser H0-Tenderlok auf eine gute Basis zurückgreifen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.